Während sich in der Strobelallee über 200 Eiskunstläufer versammelten, reisten unsere Eistanzpaare Katharina Müller und Tim Dieck und Lara Luft und Asaf Kazimov nach Minsk, um sich auf internationalem Parkett zu messen.

Katharina und Tim erreichten mit 2 guten Programmen und 138,96 Punkten Platz 6 bei den Senioren.

Lara und Asaf starteten bei den Junioren und erreichten 102,88 Punkteund damit einen guten 7. Platz.

Wir gratulieren beiden Paaren herzlich!

Unserem Team für den Ruhr Cup 2017  drücken wir die Daumen und wünschen allen Sportlerinnen und Sportlern viel Erfolg!

Mit neuem Vereinsbanner und dem Maskottchen „Westfalia“ im Gepäck wird bestimmt nichts schief gehen!