Wenn Sie am vorletzten Samstag das Training Ihrer Kinder auf dem Eis gesehen haben konnten Sie feststellen, dass während des Trainings die Kinder von unseren Leistungssporttrainern sowie von mir beobachtet wurden. Ziel dieser Maßnahme war es, den Entwicklungsstand Ihrer Kinder festzustellen um dann im Ergebnis die Kinder leistungs- und altersabhängig in neue Trainingsgruppen einzugliedern bzw. einigen Kindern ein Zusatzangebot zu machen.

Bereits im Rahmen der letzten Mitgliederversammlung unseres Vereines haben wir darüber gesprochen, dass sich der Vorstand dazu entschlossen hat, den Trainingsbetrieb neu zu strukturieren. Ziel der neuen Vereinskonzeption ist es u.a.

  • eine Unterscheidung zwischen Leistungssport & Vereinssport vorzunehmen um
    eine zielorientiertere Arbeit sicherzustellen
  • die Durchführung von Sichtungsmaßnahmen um einen schnelleren Zugriff auf
    talentierte Kinder zu haben und
  • die Schaffung eines Fördertrainings für leistungsorientierte Gruppen damit eine
    schnellere Entwicklung talentierter Kinder ermöglicht wird.

Mit der Sichtung am letzten Samstag haben wir einen ersten Schritt in diese Richtung gemacht. Ihre Kinder werden teilweise ab der nächsten Woche in neue Trainingsgruppen eingegliedert. Diese Gruppen stehen unter der Leitung von Frau Luft, Frau Möllenberg und Herrn Gnilozubov. Darüber hinaus wird Frau Albrecht gegen eine geringe Kostenbeteiligung ein Angebot für unsere jüngsten Sportler in Form einer Zusatzstunde anbieten. Nähere Informationen hierzu veröffentlichen wir zu einem späteren Zeitpunkt.
Natürlich werden auch die weiteren Anfängergruppen, die bisher noch nicht beobachtet wurden, gesichtet. Die nächste Maßnahme dieser Art findet am 18. Oktober während des Vereinstrainings statt.
Wir möchten uns schon jetzt bei Ihnen für das Vertrauen bedanken, mit dem Sie die Eingliederung Ihrer Kinder in neue Trainingsgruppen begleiten.