Wir gratulieren Lara Luft und Asaf Kazimov herzlich zur LSB-Patenschaft. Die beiden wurden unter vielen Bewerbern ausgewählt und werden nun, aufgrund sehr guter sportlicher und schulischer Leistungen, für ein Jahr vom Landessportbund finanziell unterstützt.

Herzlichen Glückwunsch! Macht weiter so!

Liebe Mitglieder,

wir freuen uns, dass wir auch in diesem Jahr wieder Lehrgänge für unsere Vereinssportlerinnen und -sportler anbieten können.

Der erste Lehrgang richten sich an Figurenläufer – Kunstläufer und findet am 12.2. von 9-14 Uhr statt.

Der zweite Lehrgang ist für unsere Freiläufer und findet am 26.2 von 9-14 Uhr statt.

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte den nachfolgenden Ausschreibungen.

Ausschreibung Vereinslehrgang 1-2017

Ausschreibung Vereinslehrgang 2-2017

Träumen die Kinder Ihrer Einrichtung nicht auch von Anna und Elsa aus dem Film die Eiskönig. Bei uns können sie schon mal das Eislaufen erlernen. Der ERC Westfalen Kunstlauf e.V. bietet Eislaufkurse für Kinder im Alter von 3 bis 7 Jahren an. Lizenzierte und erfahrene Trainer bringen den Kindern das Eislaufen mit viel Spaß und Freude bei.

Wir bieten Ihnen an vier Tagen jeweils mittwochs oder freitags in der Zeit von 11:00 – 12:00 Uhr im Eissportzentrum Westfalen (Strobelallee 32, 44139 Dortmund) hierzu die Möglichkeit. Die Kosten hierfür betragen 3,00 € pro Kind und Kurs.

Wir würden uns freuen, wenn wir Ihr Interesse geweckt haben. Gerne stehen wir Ihnen zur Anmeldung per Email unter der Kontaktadresse eislaufkurs@erc-westfalen-kunstlauf.de zur Verfügung. Weitere Informationen zum Thema Eislaufen für Kinder finden Sie in unserem Flyer

 

Ausschnitte aus der DOSB Pressemeldung 132/2016 vom 08.11.2016

Baseball, Ringen, Tennis, Leichtathletik, Eiskunstlauf, Hockey und Fechten haben normalerweise nicht viel gemeinsam. Seit Montagabend ist es das „Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“. Unter den diesjährigen Preisträgern sind der 1. Baseballclub Bonn Capitals, die Ringer des Kraftsportklubs Konkordia 1924 Neuss, der Tennisclub Rot-Weiß Troisdorf, die Leichtathleten des Turn- und Sportvereins Bayer 04 Leverkusen, die Eiskunstläufer des ERC Westfalen Kunstlauf, die Hockeyabteilung des Gladbacher Hockey- und Tennis-Clubs und der Fechtclub Moers 1950. Die Auszeichnung wird bereits seit 30 Jahren vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und der Commerzbank vergeben. Die Trophäen wurden von der Weltmeisterin im Speerwurf und Botschafterin des „Grünen Bandes“, Katharina Molitor, überreicht.

Nachhaltige Förderung und ein mehrdimensionaler Ausbildungsansatz

Rund 200.000 Kinder und Jugendliche in etwa 1.800 Sportvereinen profitierten bereits von der Initiative. Dabei prämiert das „Grüne Band“ sowohl die sportlichen als auch die sozialen Erfolge. Das macht es zum Vorzeigeprojekt deutscher Sportförderung. Markus Lambertz, Niederlassungsleiter der Commerzbank in Duisburg, sagte im Rahmen der Preisverleihung in Köln: „Das `Grüne Band´ vereint die beiden Schwerpunkte des gesellschaftlichen Engagements der Commerzbank – Sport und Bildung. Teamgeist, Disziplin und Leistung gepaart mit der Freude am Sport sind Werte, die Jugendliche in den Vereinen lernen. Gleichzeitig tun sie dort etwas für ihre Gesundheit.“

„Nicht nur die Begeisterung der Preisträger für ihren Sport und den Nachwuchs sind in den vergangenen 30 Jahren gleich geblieben. Auch unser Anspruch an die Konzepte der Vereine ist weiterhin hoch. Die Bewertungskriterien sind vielschichtig und die Erfüllung fordert überdurchschnittliches Engagement. Daher zeichnen wir heute hier die Vereine aus, die wir als Vorbilder für andere Vereine hervorheben wollen. Die Kriterien reichen von der Förderung junger Talente und der Trainersituation über den Kampf gegen Doping bis zur Integration von sozial schwachen oder benachteiligten Kindern“, sagte der Vorstandsvorsitzende des DOSB und Jurymitglied des „Grünen Bandes“, Michael Vesper.

Natürlich steht Nachwuchsförderung bei den ausgezeichneten Vereinen im Fokus. Die Erfolge der Vereine, die in Köln prämiert wurden, verdeutlichen die ausgereifte Talentförderung:

  • Bundesliga seit 1995, 8 Mal Deutscher Meister im Nachwuchsbereich, 5 Mal Deutscher Vizemeister im Nachwuchsbereich: Die Baseball-Asse des 1. Baseballclub Bonn Capitals sind nicht nur auf Grund ihrer großartigen Erfolge ein herausragendes Team, sondern werden dieses Jahr auch für ihre besondere Nachwuchsarbeit belohnt.
  • Neun Lizenztrainer sorgen beim ERC Westfalen für Kontinuität und Nachhaltigkeit in der Jugendarbeit. Nicht zuletzt ihrer Fachkompetenz verdanken die 49 Landes- und Bundeskader der Jahre 2013 bis 2015 ihre Nominierungen – und natürlich der eigenen Leistung: 24 Medaillen bei Landes- und Deutschen Nachwuchsmeisterschaften sowie beim Deutschlandpokal allein in den drei Jahren bis zur Bewerbung sprechen für sich.

Videos:

Aufführung unserer Vereinskinder zur Verleihung Teil 1

Aufführung unserer Vereinskinder zur Verleihung Teil 2

Das Grüne Band

Der von der Commerzbank geförderte Preis um das „Das Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“ zeichnet Sportvereine für ihre Jugendarbeit und Nachwuchsförderung aus. Dieser Preis wird wird bereits seit 1986 vom Deutschen Olympischen Sportbund und der Commerzbank vergeben. Unter dem Motto mit Ausdauer zum Erfolg ist es das Ziel des Wettbewerbes, Sportvereine in ihrer Jugendförderung zu unterstützen und Kindern sowie Jugendlichen den Weg in den Leistungssport zu ebnen.

Bereits im Jahre 2010 erhielt der ERC Westfalen Kunstlauf e.V. diese begehrte Auszeichnung. Nun im Jahre 2016 geht der Preis erneut an unseren Verein.

Lesen Sie hierzu die Veröffentlichung des Deutschen Olympischen Sportbundes.

Wir bitten alle Trainer und Vereinsmitglieder die Meldetermine für Wettbewerbe, Klassenlaufen, Lehrgänge und Meisterschaften unbedingt zu beachten.

Hier finden Sie eine Auflistung der aktuellen Meldetermine für Wettbewerbe und Meisterschaften in NRW.

Liebe Vereinsmitglieder

wie bereits im Rahmen der letzten Mitgliederversammlung erläutert, möchte der Vor-stand das Angebot für seine Sportler erweitern und optimieren. Aus diesem Grund hatten wir im Sommer zusammen mit dem TSC Eintracht Dortmund ein Trockentraining (professionelles Fitnesstraining unter Berücksichtigung der eislaufspezifischen Besonderheiten) angeboten, welches nunmehr beendet ist.

Aufgrund der positiven Resonanz soll das Trockentraining nunmehr dauerhaft begleitend zu dem Training auf dem Eis angeboten werden.

Das Angebot richtet sich an sämtliche Vereinssportler (also an Kinder zwischen ca. 7 und 14 Jahre) und findet in den Räumlichkeiten des TSC Eintracht Dortmund (TSC-Gelände, Victor-Toyka-Straße, Studio E) statt. Trainingszeitpunkt ist freitags 15.00 bis 16.00 Uhr (durchgehend, auch in den Ferien).

Zu diesem Training ist eine Anmeldung mit beigefügtem Anmeldeformular erforderlich. Der Monatsbeitrag beträgt 10,- Euro, der restliche Kostenaufwand wird vom Verein getragen. Die Anmeldung ist jederzeit zum Monatsanfang, eine Kündigung jeweils zum Monatsende (bis spätestens 15. d. Vormonats) möglich. Bei Anmeldung zum 30.09.2016 ist der erste Beitrag für Oktober 2016 zu leisten.

Mit diesem Angebot setzen wir uns auch weiterhin dafür ein, allen Sportlern ein möglichst breites Trainingsangebot zu bieten.

Wir würden uns wünschen, wenn dieses Angebot von möglichst vielen Mitgliedern angenommen wird. Die Anmeldungen können bei Frau Pietrasik, den Trainern oder im Vereinsbriefkasten abgegeben werden.

ERC Westfalen Kunstlauf

Der Vorstand

Liebe Vereinsmitglieder,

wie bereits im Rahmen der Mitgliederversammlung erläutert, möchte der Vorstand das Angebot für seine Sportler erweitern und optimieren. Aus diesem Grund haben wir uns mit dem Vorstand des TSC Eintracht Dortmund dahingehend verabredet, dass dieser in diesem Sommer für die Trainingsgemeinschaft ein Angebot zum Trockentraining erarbeitet. Dieses Angebot liegt uns nunmehr vor und sieht wie folgt aus:

Das Sommertraining für die Trainingsgemeinschaft soll im Zeitraum vom 13.06.16 – 08.07.16 (Ferienbeginn) und 22.08.16 – 02.09.16 (Nach den Ferien) stattfinden

weiterlesen…

Wir blicken auf eine lange und erfolgreiche Saison 2015/2016 zurück.

Sie begann am 19.08.2015 auf Bahn 1 – am 05.09.2015 auf Bahn 2 und endet am 12.06.2016. Die Außenbahn stand uns bis zum 02.04.2016 zur Verfügung.

Besondere Leistungen zeigten:

Tim Dieck und Katharina Müller dieden 2. Platz bei den Deutschen Meisterschaften in Essen erreichten und somit an den Europameisterschaften in Bratislava teilnehmen durften.

Auch Niko Ulanovsky erreichte den 3. Platz bei den Deutschen Meisterschaften in Essen .

Daniel Sapozhnikov erreichte die Bundeskadernorm bei internationalen Wettbewerben.

Es fanden drei Vereinslehrgänge für Anfänger bis Kunstläufer statt. Die von den Vereinsmitgliedern mit viel Freude angenommen wurden.

Auch die Schnupperkurse des ERC Westfalen in den Ferien wurden gut angenommen.

Ca.250 Vereinsmitglieder, in 22 Vereinsgruppen der Vereine ERC Westfalen Kunstlauf e.V und des TSC Eintracht Dortmund e.V nahmen mehr oder weniger regelmäßig, zweimal in der Woche am Vereinstraining, teil.

weiterlesen…

Liebe Vereinsmitglieder,

 

wie in jedem Jahr besteht für den Verein die Situation, dass wir ab April lediglich die Bahn 1 für Trainingsmaßnahmen nutzen können, da die Bahn 2 nach der Eishockeysaison abgetaut wurde. Dass wir nun noch im Gegensatz zur überwiegenden Mehrheit aller anderen Vereine in Deutschland bis Mitte Juni über eine Trainingsmöglichkeit verfügen ist dem Umstand zu verdanken, dass wir ein Bundesleistungsstützpunkt bzw. ein Landesleistungszentrum für Eiskunstlaufen und damit eine Einrichtung des Bundes bzw. des Landes NRW sind. Per Bewilligungsbescheid stehen daher Bundes- und Landeskadersportlern bis zu 90 % der Nutzungszeiten zur Verfügung.

weiterlesen…

Liebe Mitglieder ,
es können Helferstunden abgebaut werden.
Die Helferlisten für die Landesmeisterschaften (26.-28.02) hängen am Ballettraum aus.

Auch im Verlauf der aktuellen Saison möchte der ERC Westfalen Kunstlauf e.V. seinen Vereinsmitgliedern (Anfängerbereich – Kunstläufer) einen leistungsorientierten Lehrgang anbieten.

Veranstalter: ERC Westfalen Kunstlauf e.V.
Ort: Eissportzentrum Westfalen Dortmund
Eiszeiten: evtl. Freitag, 08.01.2016 von 16:20 – 19:00 Uhr( für die älteren Läufer)

Samstag, 09.01.2016 in der Zeit von 10:00 – 14:00 Uhr

Sonntag, 10.01.2016 in der Zeit von 08:00 – 13:00 Uhr

Eine genaue Trainingseinteilung erfolgt nach Vorlage aller Meldungen.

Meldeschluss:   28. Dezember 2015
Meldegebühr: € 20,00 (für Vereinsmitglieder des ERC Westfalen Kunstlauf) zahlbar mit der Meldung (in der Meldegebühr, sind Getränke und Snacks während der Trainingszeiten inbegriffen). Nichtvereinsmitglieder des ERCW zahlen 30,00 €
Zeitplan: wird nach Eingang aller Meldungen erstellt

Die Ausschreibung und das Anmeldeformular finden Sie hier:

Ausschreibung 1.Vereinslehrgang 2016

Meldeformular 1. Vereinslehrgang 2016

 

 

 

 

 

Am 24.und 31.12.2014 ist die Eishalle nur bis 13:00 Uhr geöffnet.

Am 25.12 und 01.01.2015 bleibt die Eishalle geschlossen.

Samstag 27.12.2014 und 03.01.2015 um 10:00 – 10:50 Uhr entfällt das Training auf der Außenbahn.

Sonntag 28.12.2014 und 04.01.2015 ist nur Training um 08:00-08:50 Uhr möglich.

Am 29.12.2014 entfällt die 14:00 Uhr Zeit auf der Innenbahn .

Der Vorstand

Wenn Sie am vorletzten Samstag das Training Ihrer Kinder auf dem Eis gesehen haben konnten Sie feststellen, dass während des Trainings die Kinder von unseren Leistungssporttrainern sowie von mir beobachtet wurden. Ziel dieser Maßnahme war es, den Entwicklungsstand Ihrer Kinder festzustellen um dann im Ergebnis die Kinder leistungs- und altersabhängig in neue Trainingsgruppen einzugliedern bzw. einigen Kindern ein Zusatzangebot zu machen. weiterlesen…