Am Samstag, den 25.3.17 fuhren 6 Sportlerinnen mit ihrer Trainerin Frau Völker nach Moers zum Grafschafter Cup in die neue Eishalle.

In der Kategorie Freiläufer 2 starteten Amelie Grewe und Marie Buron. Amelie zeigte zum Abschluss der Saison eine fehlerfreie Kür und durfte sich über den 1. Platz freuen. Marie vergas vor lauter Aufregung einen Teil ihrer Kür und durfte Dank der netten Preisrichter noch einmal von vorne starten. Nun behielt sie die Nerven und freute sich am Ende über den dritten Platz.

Bei den Firgurenläufern A zeigte Enya Ginzel ihr Können und verpasste mit dem 4. Platz nur knapp das Treppchen.

Ihre große Schwester Lea startete bei den Figurenläufern B und zeigte eine schöne Kür, die mit dem 1. Platz belohnt wurde.

Später am Nachmittag zeigten Emely Levytska und Rabea Klein bei den Anwärtern zwei schöne Küren. Rabea wagte sich das erste Mal an den Doppel-Rittberger und wurde mit dem 1. Platz belohnt. Aber auch ihre Trainingskollegin Emely konnte sich freuen. Sie erreichte Platz 2.

Mit 5 Pokalen im Gepäck konnten die 6 Mädchen am Abend kräftig feiern.

Herzlichen Glückwunsch!