Eine aufregende Saison 2012/2013 liegt nun bald hinter uns. Sie begann am 22.08.2012 und endet am 23.06.2013.
Zum Saisonauftakt gab es am 01.09.2012 unsere leckeren Waffeln, die bei Groß und Klein immer wieder großen Anklang finden. Gleichzeitig bestand die Möglichkeit, bei einem Trödel gebrauchte Eislaufkleidung und Schlittschuhe zu verkaufen bzw. zu kaufen. Diese Möglichkeit, nicht mehr benötigte Sachen loszuwerden und neue zu erwerben, wurde von vielen dankbar genutzt und sollte auch in der kommenden Saison in regelmäßigen Abständen weiterhin stattfinden.
Eine Halloweenveranstaltung viel leider unserer jährlichen NRW Eistanz Trophy zum Opfer, die unsere ganze Aufmerksamkeit forderte. Um das wieder gut zu machen, luden wir am 10. November zum St. Martinstraining ein. Hier gab es für jeden fleißigen Sportler eine dicke Martinsbrezel. Zusätzlich haben wir oben im Seminarraum Waffeln gebacken und für die wartenden Eltern frischen Kaffee angeboten. Leider mussten wir aber feststellen, dass bei den meisten Eltern doch immer noch eine gewisse Scheu besteht, den Weg nach oben zu finden.

Am 11.12. kam dann der von den Kleinen bang erwartete Nikolaus auch zu uns ins Eissportzentrum und nach kleineren und größeren Darbietungen konnte jedes Kind freudestrahlend eine Schokonikolaus in Empfang nehmen. Danke nochmal lieber Nikolaus, wir hoffen, Du findest auch nächstes Jahr wieder den Weg zu uns!

Der Höhepunkt des Jahres 2012 war unsere Weihnachtsfeier im Theater im Depot am 21. Dezember. Mit den Kindern besuchten wir ein ganz besonderes Weihnachtsstück – Das Christmas Carol von Charles Dickens. Vier urkomische SchauspielerInnen sorgten im Bäckeroutfit für großes Gelächter sowohl unter den Kleineren als auch unter den großen Kindern. Und gebacken wurde dann auch während der ganzen Vorstellung. Zum Schluss wurden Bleche von frisch duftenden Plätzchen an das Publikum verteilt und unsere Vereinskinder standen Schlange, um möglichst zahlreich das köstliche Backwerk zu ergattern.

Am 12.02.2013, dem Faschingsdienstag, waren bei „Karneval on Ice“ die Narren los. Zu Karnevalistischen Klängen hatten die Kinder die Möglichkeit sich in den tollsten Verkleidungen bei Spiel und Spaß auf dem Eis zu bewegen. Es gab Körbeweise Kamelle und die drei schönsten Kostüme wurden von uns jeweils mit einem „süßen“ Preis prämiert. Eine Fotostrecke zur Karnevalsfeier findet sich auf der Veranstaltungseite unserer Homepage.

Unsere Vereismeisterschaft fand diese Saison bereits am 21. April statt. Auch hierzu gibt es eine sehr schöne Fotostrecke auf unserer Vereinsseite. An die 100 junge Eislauftalente gingen an diesem Tag an den Start und konnten unter den wachsamen Augen von Mama, Papa, Oma, Opa, Onkel und Tante ihre neu erlernten Kunsttücke präsentieren. Hier noch einmal vielen Dank an die tollen Kuchen- und Salatspenden, die unser diesjähriges Buffet wirklich zu etwas ganz besonderem gemacht haben.

Auf vielfachen Wunsch gab es am 18.05. nochmal einen ausgiebigen Trödel, der auch wirklich fast überfallartig genutzt wurde. Um die ganze Aktion etwas abzurunden, haben wir wieder Kaffee und Waffeln für unsere Sportler und ihre Eltern angeboten. Vielen Dank an dieser Stelle dem unermüdlichen Einsatz unserer Vereinskinder beim Waffeln backen. Ohne Eure tatkräftige Unterstützung würde so manche Veranstaltung nicht so geschmeidig über die Bühne gehen!

Am 08.06. wird die Jugendversammlung für die Saison 2012/2013 um 14.00 Uhr im Eissportzentrum stattfinden. Alle Vereinsmitglieder, die noch nicht das 26. Lebensjahr vollendet haben, sind herzlich eingeladen. Vielleicht gibt es ja Anregungen, was wir in Zukunft besser machen können.

Zum Saisonschluss haben wir eine große Abtauparty für den 23. Juni geplant. Wir hoffen, an diesem Tag mit Euch gemütlich die Saison ausklingen zu lassen. Für das leibliche Wohl wird es wieder, bei hoffentlich strahlendem Sonnenschein, Grillwürstchen geben. Und vielleicht können wir ja mit Ihrer/Eurer Hilfe wieder so ein tolles Büffet wie bei der Vereinsmeisterschaft zusammenstellen. Und die Kinder haben ein letztes Mal in dieser Saison die Möglichkeit, über das Eis zu gleiten, bevor unsere Eismeister den Stecker ziehen.