Vom 17.02. – 19.02.2017 fanden in Dortmund die Landesmeisterschaften im Eiskunstlauf statt. Aus Dortmund gingen insgesamt 23 Sportlerinnen und Sportler an den Start. Insgesamt 5 Landesmeistertitel blieben in Dortmund!

Am Freitag ging Emely Levytska als erste Dortmunderin an den Start. Sie erreichte bei den Anwärtern Mädchen A den 12. Platz.

Bei den Anwärtern Mädchen B erreichte Rabea Klein mit einer schönen, fehlerfreien Kür den 5. Platz!

Am Samstag eröffnete Nina Rabinovitch für die Dortmunder den 2. Wettbewerbstag. Sie zeigte eine schöne Leistung in der Kür und wurde bei den Pre Novice Mädchen neunte.

Weiter ging es mit den ganz Kleinen. Jenna Klemm wurde Landesmeisterin in der Altersklasse 6/7 und durfte sich über einen schönen Pokal freuen!

Bei den Jungen der Altersklasse 8/9 lieferten sich Lias und Lukas Luft wie schon häufiger in dieser Saison, ein Duell unter Brüdern. Lukas konnte den Landesmeistertitel für sich gewinnen, Lias wurde Vizemeister!

Bei den Mädchen der Altersklasse 8/9 gingen insgesamt 8 Mädchen aus Dortmund an den Start. Alle zeigten tolle Küren! In dieser Kategorie gingen alle 3 Treppchenplätze nach Dortmund. Landesmeisterin wurde Hannah Pfaffenrot, Vizemeisterin wurde Antonia Meyer und auf dem 3. Platz stand Darya Grimm. Elisabeth Lungrin erreichte Platz 5, gefolgt von Tessa Pfaffenrot auf Platz 6, Sofia Galin auf Platz 9, Olesya Ray auf Platz 13 und Christina Geiger auf Platz 15.

In der Alterklasse 10/11 lief Sofia Cebrian ein sehr schönes Kurzprogramm und eine souveräne Kür und wurde mit dem 5. Platz belohnt. Mia Rabsch zeigte ein schönes Kurzprogramm und hatte Pech bei der Kür, sie wurde siebte.

Bei den Jungen dieser Altersklasse wurde Alexander Krun Landesmeister!

In der Kategorie Nachwuchs Mädchen erreichte Anna Dekhtyaryuk den 7. Platz, direkt vor Xenia Tverdostup auf Platz 8. Joelle Köthschneider wurde 13. und Alyona Butylkova 17.

Bei den Jugend Damen U18 ging nur eine Läuferin an den Start. Jule Groenert sicherte sich einen der begehrten Pokale und erreichte Platz 3.