Am 9.12.17 fand der alljährliche Nikolauspokal in Soest statt. 21 Sportlerinnen und Sportler unseres Vereins machten sich bei winterlichem Wetter auf den Weg.

Schon früh am Morgen zeigten die Figurenläufer ihr Können und der ERCW kann sehr stolz sein! Die ersten drei Plätze bei den Figurenläufern A gingen nach Dortmund. Isabel Gogolin erreichte Platz 1, gefolgt von Sophia Schulz auf dem zweiten und Marie Buron auf dem dritten Platz.

Auch bei den Figurenläufern B ging der erste Platz nach Dortmund. Ben David Hemke durfte sich über Pokal für den ersten Platz freuen. Marielena Brasse wurde in diesem Wettbewerb sechste.

Bei den Freiläufern 1A wurde Melissa Neuhaus bei ihrem ersten Wettbewerb Siebte.

Die etwas älteren Freiläufer 1B aus Dortmund wurden 5. (Charlotte Hortig) und 10. (Luisa Lange).

Thure Methner und Jara Luise Caesar gingen bei den Freiläufern 2 an den Start. Sie erreichten Platz 5 und 9.

Insgesamt 8 Sportlerinnen aus Dortmund bestritten den Wettbewerb der Kunstläufer. Zoe Osterhage überzeugte mit ihrer Kür und sicherte sich souverän den 1. Platz. Sophia Martin lief das erste Mal in dieser Kategorie und wurde Fünfte. Achte wurde Finja Esders, dicht gefolgt von Enya Ginzel auf Platz 9. Evelyn Okel wurde 11., Nelly Hemke 12., Melissa Martin 12. und Jette Dewender 13.

Bei den Anwärtern zeigte Viola von Göler eine ausdrucksstarke Kür ind wurde mit dem 3. Platz belohnt. Lea Ginzel wurde im gleichen Wettbewerb Neunte.

Als letzte gingen die Anfänger an den Start. In einem starken Feld wurde Emely Levytska Fünfte und Rabea Klein Sechste.

Vielen Dank an alle Beteiligten und weiterhin viel Erfolg für all unsere Sportlerinnen und Sportler!