ISU_Competition for Single Pair Skating 2014 Kopie

Bei der diesjährigen NRW Trophy im Einzel- und Paarlauf, ein internationaler Wettbewerb, bei dem ca. 180 Eiskunstläufer-/innen aus mehreren Nationen teilnahmen, starteten viele Dortmunder Sportler-/innen des ERC Westfalen in mehreren Wettbewerbskategorien.

In der Seniorenklasse belegte Niko Ulanovsky in einer starken Konkurrenz mit 158,72 Punkten einen guten 7. Platz. Ebenfalls in dieser Kategorie belegte Alexander Betke Rang 11 mit 153,58 Punkten.

Katharina Frieben lief auf Platz 30 mit 89,73 Punkten in der Gruppe Junior Ladys. Platz 37 belegte Nicole Szwed mit 75,73 Punkten.

Im Wettbewerb Advanced Novice Girls errreichte Elisabeth Kremer Platz 24 mit 66,39 Punkten. Platz 32 ging an Paulina Schumann mit 60,93 Punkten.

Auf den undankbaren 4. Rang lief mit 88,16 Punkten Louis Weissert (TSC) in der Kategorie Advanced Novice Boys. Platz 7 erreichte Daniel Sapozhnikov mit 83,12 Punkten. Titus Spangemacher kam auf den 10. Rang und erreichte 67,66 Punkte.

Xenia Tverdostup belegte Platz 5 mit 26,53 Punkten, dicht gefolgt von Maileen Görges auf Platz 6 mit 25,97 Punkten in der Gruppe Basic Novice Girls. Platz 8 ging an Antonia Gassmann mit 25,08 Punkten und Paulina Arndts belegte Rang 11 mit 23,89 Punkten.